Herzlich Willkommen bei Manon Nowak Photography!

Ich bin ein Mädchen das es liebt Fotos zu machen. Aber nicht in einem Studio bei dem man sich bei allen Posen unmöglich verdrehen muss.


Meine Philosophie "Bilder sehen erst toll aus, wenn man sich wohl fühlt".

Und aus genau diesem Grund möchte ich mich nach meinen Studium und unserer Hochzeit im Juli als Portrait- und Hochzeitsfotografin selbstständig machen. Dieser Blog soll dabei alle Höhen und Tiefen festhalten.
Ich hoffe ihr begleitet mich dabei und lasst mal was in den Kommentaren von euch hören :)



Twitter Updates

    follow me on Twitter

    Dienstag, 23. Dezember 2008

    Weihnachten/Christmas

    Früher, als ich klein war, mussten mein Bruder und ich an Weihnachten immer in die Badewanne. Wir mussten immer ganz lieb sein, oder der Weihnachtsmann würde nicht kommen. In Wahrheit hat meine Mutti während dieser Zeit alle Geschenke unter unseren Plastikweihnachtsbaum gelegt. Wir zogen uns danach unsere kratzenden Strumpfhosen an und sind ins Wohnzimmer gerannt. Schnell gaben wir unserer Mutti ihr Geschenk mit unnützem Zeug was wir für sie besorgt haben (Entschuldigung Mutti). Dann haben wir auch schon die Verpackung von den Geschenken gerissen. Wir haben den Rest des Abends mit unserem Spielzeug gespielt und waren glücklich. Weihnachten war nicht wirklich was Großes bei uns. Ich glaube meine Mutti hasst sogar Weihnachten und ich hab mir das im Laufe der Zeit angenommen. Seit dem ich aber mit Marcel zusammen bin und meine Erfahrung von Weihnachten in den USA hat das geändert. Ich kann es kaum abwarten bis morgen Abend. Aber nicht (hauptsächlich) wegen meinen Geschenken. Ich freu mich nur auf das Leuchten in den Augen wenn mein Schwiegervater sein Geschenk auspackt.
    Ich wünsch euch allen

    Frohe Weihnachten

    *Das letzte Bild zeigt ziemlich genau wie es bei uns ablief wenn der Weihnachtsmann da war (ich hab immernoch nen bissel Respekt vor ihm)


    I remember that when I was little, my brother and I always had to get in the bathtub on Christmas day. We had to be really nice because if we were not, Santa wouldn’t come. In fact during the time we played in the bathtub, my mom placed all the gifts under our plastic Christmas tree. We got in our scratching tights and run into our living room. We gave our mom our useless stuff we got for her (sorry mom) and then we simply ripped the wrapping from our gifts and where happy with the things we got. We played the rest of the evening with our gifts and where happy. Christmas was never a big deal in our home. I think my mom actually hates Christmas and I kind of adopted this. But being together with Marcel and being in the USA once at Christmas made me love it. I can’t wait for tomorrow night. But (mostly )not because I can’t wait for my gifts. I simply want to see the glitter in my father’s in laws eyes when he opens his gift.
    I wish everyone a

    MERRY CHRISTMAS.

    *the last picture pretty much sums it up how it was when Santa was there.(I still have a bit of respekt for him)